Beta-Profil entfernen und öffentliche iOS-Version aufspielen

Damit Apple seinen iPhone-Kunden ein stabiles und sicheres iOS-Betriebssystem ausliefern kann, ist die Mitarbeit der Nutzer unumgänglich. Dies geschieht dabei in Form von Beta-Versionen. Sie stellen eine noch nicht finale Software dar und können an manchen Stellen noch Fehler enthalten. Der Konzern kann diese anschließend bis zur fertigen Version ausbügeln und der iPhone-Nutzer kann vor allen anderen neue Funktionen ausprobieren. Einen Haken hat die Sache allerdings, für den produktiven Einsatz sind Beta-Versionen nicht zu empfehlen. Wie gesagt, es handelt sich dabei um einen Status der Software, welcher noch Bugs enthalten kann. Obwohl in der Praxis keine gravierenden Fehler mehr vorhanden sind, muss Apple auf die Risiken aufmerksam machen. Dazu gehört unter anderem der Datenverlust. Was aber, wenn man von der Beta weg möchte? Wie funktioniert das und wie kommt man an die letzte finale Version ran?

„iOS Beta Software Profil“ entfernen

Grundsätzlich ist die Anmeldung sehr einfach. 2016 wurde das Verfahren vereinfacht, sodass nur noch das „iOS Beta Software Profil“ benötigt wird. Ist dies vorhanden, dann kann auch schon die neueste Vorabversion heruntergeladen werden. Möchte man allerdings weg vom instabilen Betriebssystem (zum Beispiel, weil das iPhone ab sofort produktiv genutzt wird oder man einfach nur neugierig war), dann muss man lediglich das Profil wieder löschen. Und das funktioniert so:

1) Als erstes nimmt man das entsprechende iPhone in die Hand und ruft die Einstellungs-App auf.

2) Jetzt wird unter „Allgemein“ nach unten gescrollt, bis der Punkt „Profil“ erscheint.

3) Nachdem dieser geöffnet wurde, wählt man das „iOS Beta Software Profil“ aus.

4) Die anschließenden Informationen zum Profil sind nebensächlich, im Vordergrund steht der Button „Profil löschen“, der sich am unteren Ende befindet.

5) Klickt man diesen an, dann wird nach dem Geräte-Passwort gefragt.

6) Fertig, das iPhone entfernt jetzt das Profil und es werden keine neuen Beta-Aktualisierungen mehr heruntergeladen.

Hinweis: Möchte man doch wieder zum Beta-Tester werden, dann muss das Profil neu installiert werden.

Finale iOS-Version installieren

Zum jetzigen Zeitpunkt ist man zwar kein Beta-Nutzer mehr, am iPhone befindet sich aber trotzdem noch eine Beta-Version. Um dies zu ändern, sind folge Schritte nötig:

1) Das Apple-Smartphone neu starten.

2) Die Einstellungs-App aufrufen und auf „Allgemein“ tippen.

3) Nun den Punkt „Softwareupdate“ suchen und anklicken.

4) Jetzt sollte eine Meldung mit dem Inhalt erscheinen, dass eine öffentliche Version verfügbar ist.

5) Wie gewohnt das Update auf dem iOS-Gerät installieren.

6) Erledigt, am Ende des Vorgangs hat man die finale Version drauf.

Die Verwendung einer Beta kann durchaus interessant sein. Wer die Risiken nicht scheut, der kann durchaus mal einen Blick drauf werfen. Wer allerdings auf der sicheren Seite sein möchte und wichtige Daten auf dem iPhone hat, dem sei von diesem Schritt abzuraten.


Wir empfehlen den Kauf Eurer Apple-Produkte und Zubehör direkt im Apple-Store, bei Gravis oder bei MacTrade. Achtet dort auch auf die aktuellen Deals.









Hat dir der Artikel geholfen?