iPhone 5S: Akkukapazität höher als beim iPhone 5 und iPhone 5C

Auf der Keynote am 10. September wurde schon erwähnt, dass das iPhone 5S eine höhere Akkukapazität als das iPhone 5 und 5C hat. Mittlerweile weiß man allerdings genaueres. Wie 9to5Mac berichtet, sind es ganze 10% bzw 5% mehr an Akkukapazität.

batterytable 564x172 iPhone 5S: Akkukapazität höher als beim iPhone 5 und iPhone 5C

Das iPhone 5S hat einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Stärke von 1570mAh. Das sind 10% mehr Akkuleistung als beim iPhone 5 und 5% mehr Akkuleistung als beim iPhone 5C. Das mag anfangs sicher nicht vom Hocker hauen – verbraucht der A7 mit seiner 64bit-Chiparchitektur doch sicher mehr Strom als der Vorgänger (A6). Der A7 wird sich allerdings – wie auch der A6 -, abhängig von der Leistung, die aktuell benötigt wird, drosseln bzw. beschleunigen können. Somit läuft er nur so schnell, wie er es auch wirklich muss. Das spart Energie. Zudem nimmt der M7-Coprozessor dem A7 einige Arbeit ab. Er übernimmt alle Aufzeichnungen von Bewegungen (GPS etc.). Der eigentliche A7-Chip muss somit erst gar nicht aufwachen. Der M7 ist laut Apple übrigens so stromsparend, dass er kaum ins Gewicht fällt. Mit einem Akkuupgrade beim iPhone 5S hat sich zudem die Standbyzeit um ganze 25 Stunden erhöht. Man sieht – Apple arbeitet an keinem besseren Akku, sondern an stromsparenden Komponenten – was der wirklich bessere Entwicklungsweg ist.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

atFoliX Schutzfolie Apple iPhone 6 Plus - 3er Set - FX-Antireflex blendfrei
- ANZEIGE -

atFoliX Schutzfolie Apple iPhone 6 Plus - 3er Set - FX-Antireflex blendfrei

4.1 von 5 Sternen (205 Bewertungen)
Amazon-Preis: EUR 8,99
2 Angebote

Gefällt Dir der Artikel?

Matthias Petrat
twitter Google app.net mail
Matthias Petrat

15 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 5S: Akkukapazität höher als beim iPhone 5 und iPhone 5C"

  1. Spirit 12. September 2013 um 14:52 · Antworten
    Würde man mal ein größeres Gerät bauen bräuchte man nicht so viel Geld in die Entwicklung stromsparender Komponenten zu stecken und einfach erstmal einen großen Akku einbauen! Da ist die Konkurrenz in Sachen Akkulaufzeit weit vor Apple auch wenn das stumpfe Aufrüsten der Akkus auch nicht ewig weiter gehen kann
    iLike 1
    • Mr-DJ 12. September 2013 um 15:11 · Antworten
      Welche Konkurrenz? Nen S4 hat beispielsweise nen total miesen Energieverbrauch und alle anderen Smartphones sind da auch nicht besser. Also erzähle bitte kein wirres Zeug – von wegen andere sind ,,weit vor Apple”.
      iLike 1
      • Anonymous 12. September 2013 um 15:18 ·
        Konnte mal mein Nexus 4 mit dem S4 eines Kollegen tauschen für wenige Wochen. Ich kam locker auf 24h bis 36h Akkulaufzeit bei normaler Nutzung.
        iLike 1
      • ALDeeN 12. September 2013 um 15:41 ·
        Welche? Dann google mal bitte das LG G2. 3000 mah Akku. In den Tests wird die Akkulaufzeit überall hoch gelobt. Da hat das iPhone keine Chance.
        iLike 0
      • AppleHasLost 13. September 2013 um 11:44 ·
        Galaxy Note 2 mit 31 Stunden Akkulaufzeit bei normaler Benutzung. Ist das keine Konkurrenz?
        iLike 0
    • Juliusdra 12. September 2013 um 15:25 · Antworten
      @Spirit Die Konkurrenz mach es sich eben einfach und macht das Smartphone unhandlich aber auch mit mehr Akku. Apple gibt sich Mühe und investiert viel Geld in die Entwicklung guter Akkus und achtet dabei auch darauf dass es nicht S4 wird
      iLike 1
      • Anonymous 12. September 2013 um 15:33 ·
        Deshalb testet Apple auch grössere Displays ;)
        iLike 0
      • AppleHasLost 13. September 2013 um 11:45 ·
        Hey Juliusdra den Spruch hast du Steve aber geklaut. Das hatte er auf einer seiner letzten Auftritte selbst gesagt und sich damit lächerlich gemacht.
        iLike 1
  2. ALDeeN 12. September 2013 um 14:58 · Antworten
    Ich finde, dass das augenwischerei ist. Die Angaben von Apple bezüglich Akkulaufzeit kann man nicht wirklich Beachtung schenken. Zumal die paar mah ja wohl echt kein Meilenstein ist. Und das der Co Prozessor Strom sparen soll glaube ich erst recht nicht, wenn ich an das MacBook Pro mit zwei Grafikkarten aus dem Jahr 2010 denke oder an den Tegra 3… Da wurde die Akkulaufzeit auch nicht verlängert.
    iLike 0
  3. Spirit 12. September 2013 um 15:59 · Antworten
    Meiner Meinung nach nochmal: Größeres Display und damit verbundener größerer Akku ABER gleichzeitig Entwicklung STROMSPARENDER Elemente = mehrfach erhöhte Power und Wettbewerbsvorteil für Apple weil LG & Co nicht sowas entwickeln
    iLike 0
    • AppleHasLost 13. September 2013 um 11:48 · Antworten
      Dann könnte man sogar wieder auf akzeptable Laufzeiten kommen. Apple könnte hier mal wieder sehr gut Punkten und nicht nur kalten Kaffee aufwärmen.
      iLike 0
  4. M. 12. September 2013 um 23:57 · Antworten
    WOW :D 130 mAh mehr. Die Konkurenz hat viel bessere Akkus die mehrere Tage aushalten. Wir sprechen von 2500-3000 mAh.
    iLike 0
    • Blubafasl 14. September 2013 um 09:24 · Antworten
      Die sind halt auch 3 mal so groß, je kleiner die Handys, desto weniger Platz für große Akkus.
      iLike 0
  5. Joel 23. September 2013 um 21:10 · Antworten
    Apple ist einmalig also ich bitte, man kann doch nicht so ein edles smartphone wie das 5s mit n billiger Plastik Bombe wie das S4 vergleichen, iOS ist sowieso viel besser als android und auch langlebig.ich habe einen iPad 2 über 2 Jahren und der läuft so schnell und flüssig wie am ersten Tag.
    iLike 0
  6. Stefan 28. September 2013 um 13:37 · Antworten
    >Man sieht – Apple arbeitet an keinem besseren Akku, sondern an stromsparenden Komponenten – was der wirklich bessere Entwicklungsweg ist. Die Aussage kann,man keinesfalls so stehen lassen. derzeit ist Akku Größe durch nix zu erstetzen.. Ich hab das 4 durch das 5c ersetzt,und gefühlt ist die Laufzeit schlechter. Da liegen 3 Jahre zwischen,da sollte sowohl objektiv wie Subjektiv die laufzeit besser sein. Und wenn der GPS chip nun mal strom braucht,dann nutzt es nix,das irgendwelche anderen komonenten,stromsparender sind, Siehe TV,damit will man TV gucken,da nutzt es nix wenn er im Standby wenig strom braucht, Wichtig ist was diese Geräte bei Vollast liefern(z.b navigation,oder Spielen),und das ist einfach nur armselig, deswegen nenne auch weder Apple noch andere diese Zahlen.
    iLike 0