Happy Birthday, iPad!

83110CE4 0DFD 4BE9 AFA5 59ED8926CE93 Happy Birthday, iPad!

Wir schrieben das Jahr 2000. Ein Unternehmen aus dem Silicon Valley hat einen genialen Einfall. Es war der Beginn eines Projekts, dass den Grundstein für den späteren Erfolg von Apple legen sollte.

Seit 2000 arbeitete der Computergigant an dem iPad. Aus diesem Vorhaben ist auch das iPhone entstanden. Nach jahrelangem Werkeln ist letztendlich die Idee des Tablets verwirklicht worden. Es war etwas gänzlich neues und sollte die Nische zwischen Mac und iPhone füllen. Auf einer Gänsehaut-Keynote stellte der einstige Apple CEO Steve Jobs heute vor 3 Jahren das erste iPad vor.

Anfängliche Medienberichte jedoch sahen dem iPad und der Idee dahinter kritisch entgegen. In seiner Biografie gab Jobs preis, wie hart ihn solche negativen Reporte persönlich trafen. Doch der gigantische Andrang auf das Apple-Tablet ließ die Medien schlagartig verstummen. Der Hype um das iPad hat begonnen…

Heute feiert das iPad seinen dritten Geburtstag. Zuwachs hat es in Form des iPad minis auch schon bekommen. Wollen wir hoffen, dass der Erfolg des Tablets nicht abreißt. Apple hat bestimmt noch vieles für uns im Gepäck.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

11 Kommentare zu dem Artikel "Happy Birthday, iPad!"

  1. Karl 27. Januar 2013 um 12:35 · Antworten
    Zum Geburtstag viel Glück ;)
    iLike 0
  2. Tommy 27. Januar 2013 um 13:38 · Antworten
    Das heißt schreiben und nicht schrieben ;). Wer hätte Anno 2000 so etwas vermutet…
    iLike 0
    • Philipp
      Philipp 27. Januar 2013 um 13:42 · Antworten
      Ne, Jetzt schreiben wir 2013, damals schrieben wir 2000…
      iLike 0
  3. Tommy 27. Januar 2013 um 13:40 · Antworten
    … Verwirklicht worden und nicht wurden :))(
    iLike 0
  4. ispeedy 27. Januar 2013 um 14:11 · Antworten
    Happ Birthday iPad! :-) Und das zeigt auch mal wieder (die zeit, welche selbst bei so einem gigantischen unternehmen wie Apple verstreicht, von der ersten Idee und dem Mut, so etwas neuartiges zu entwickeln, bis zur tatsächlichen Realisierung des Projekts ), wie unfair es ist, wenn andere unternehmen diese Idee dann einfach auf die schnelle aufgreifen, kopieren ( ok, vielleicht einen schnelleren Prozessor verwenden oder sowas) und mit der Idee und Arbeit der anderen eigenen Profit daraus schlagen, und auch noch rotzfrech nicht nur die Idee, sondern auch noch das Design kopieren!
    iLike 0
    • TheJ 27. Januar 2013 um 16:20 · Antworten
      Geb ich dir völlig recht. Die ganzen Billigfirmen imitieren jedes Apple-Produkt, statten es noch mit iwelchen schwachsinnigen Features aus, wegen denen man behaupten kann, dass das Gerät besser ist. Ich bleib bei den Originalprodukten!!
      iLike 0
  5. Tommy 27. Januar 2013 um 17:03 · Antworten
    Nein, es heißt wir schreiben nicht schrieben. Das hat mit dem heutigen Jahr nichts zu tun. Bitte nachschlagen
    iLike 0
  6. peter 27. Januar 2013 um 19:20 · Antworten
    schreiben!
    iLike 0
  7. Tommy 27. Januar 2013 um 23:32 · Antworten
    Sag ich doch die ganze zeit ;)
    iLike 0
  8. m&m 28. Januar 2013 um 06:55 · Antworten
    Leute, es is doch scheißegal, ob da “schreiben” oder “schrieben” steht! Wenn es euch die ganze Zeit so nervt, wenn mal ein oder zwei Rechtschreibfehler drin sind, dann macht doch eurer eigenen Apple-Blog und macht es besser! Für solche Leute hab ich echt kein Verständnis …
    iLike 0
  9. Tommy 28. Januar 2013 um 08:33 · Antworten
    Danke für deine Aufmerksamkeit. Wenn man so einen Blog oder ähnliches macht, dann sollte man a) die deutsche Rechtschreibung perfekt beherrschen und b) von Usern auch was annehmen und nicht drauf beharren, dass der Fehler richtig sei. Das sollte für ein Internetportal das Mindeste sein.
    iLike 0