iPad und Mac: Apple bei Firmen immer beliebter

Das Apple mit seinen Produkten in Firmen immer besser ankommt ist nichts Neues. Nun werden auch genaue Zahlen prognostiziert.

542033 383563575066897 572328296 n iPad und Mac: Apple bei Firmen immer beliebter

Forrester Reach hat in einem neuen Jahresbericht bestätigt, dass Apples iPads und Macs sich immer größerer Beliebtheit in Firmen freuen. Die Marktforscher gehen davon aus, dass der Apfel in diesem Jahr Macs im Wert von sieben Milliarden und iPads im Wert von elf Milliarden Dollar absetzen kann. Im nächsten Jahr sollen es sogar jeweils acht und 13 Milliarden Dollar sein. Das liegt daran, dass Apple einfach das beste Tablet herstellt und dass eine Cloud für Firmen immer wichtiger wird. Dadurch können Angestellte überall arbeiten und sind deutlich flexibler als vorher.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Jan-Philipp Donner
twitter Google app.net mail
Jan-Philipp Donner

Werbepause:

9 Kommentare zu dem Artikel "iPad und Mac: Apple bei Firmen immer beliebter"

  1. Alfi 5. Januar 2013 um 13:26 · Antworten
    Das bester Tablet? *hust* kritikabweisender Fanboy *hust* Das iPad ist gut, keine Frage, aber andere Geräte haben auch ihre Vorteile. Einfach mal das “Beste” zu bestimmen ist infantil und zeugt von geringer geistlicher Höhe.
    iLike 0
    • Maxiklin 5. Januar 2013 um 14:36 · Antworten
      Ähm, das Beste stimmt schon, das belegen ALLE Vergleichstests eindrucksvoll und die Vekaufszahlen :-)
      iLike 0
  2. Apple 5. Januar 2013 um 13:59 · Antworten
    ….die besten im Consumerbereich vielleicht und für ein paar Marketingfreaks in einer Firma als “Stand-Alone” Spielzeug…wenns um Businessanwendungen geht sieht das Ranking wohl etwas anders aus..
    iLike 0
  3. TM 5. Januar 2013 um 14:57 · Antworten
    Is halt das beste was soll man machen? ;)
    iLike 0
    • Lukas 5. Januar 2013 um 18:34 · Antworten
      Da hast sowas von recht. Ipad 4 ever
      iLike 0
  4. Stefan 5. Januar 2013 um 15:14 · Antworten
    Bzgl. Business ist Android auf Grund der Offenheit und v.a. auf Grund der Gerätefragmentierung eine Katastrophe! In meinem Unternehmen ist Blackberry, iOS und Android möglich. Die IT-ler “lieben” natürlich Blackberry, aber keiner will ihn mehr. Android wird zwar auf Grund des Preises für verschiedene Konzernanwendungen genutzt, aber es ist nicht einfach. Apple ist bzgl. Standardanwendungen (E-Mail, Kalender, Kontakte – Lotus Notes Traveler) bei den IT-lern zwar recht verhasst (da Android ja soooo billig ist im Vergleich), aber neulich erst hat mir einer an der Hotline bestätigt, dass Apple einfach einwandfrei läuft, während bei Android der Supportaufwand (v.a. wg. unterschiedlicher OS-Versionen und eben Geräten) sehr hoch ist.
    iLike 0
    • Joerg 5. Januar 2013 um 19:15 · Antworten
      “Apple ist bei den ITlern zwar recht verhasst””Während bei Android der Supportaufwand sehr hoch ist” Warum sollten die ITler auch ihren eigenen Job gefährden ;)
      iLike 0
  5. Apple 5. Januar 2013 um 17:18 · Antworten
    Bzgl. Business , neben den o.g. sollte man ev. WIN8 Tablets( HP, Lenovo ) noch erwaehnen, geliebt oder gehasst….
    iLike 0
  6. jrobins 16. Januar 2013 um 09:51 · Antworten
    hmm im Büroalltag finde ich tablets eigentlich nutzlos, aber macbooks sind schon sehr stark. gut und iphones haben ja denke ich auch einen nutzen als business handy. habe meins neulich hier gekauft: http://www.3g.de/apple/iphone-4s-16gb-schwarz-vorbestellen-anzahlung/
    iLike 0