iMac: neues Design und Antireflexions-Display?

Langsam wird es wieder Zeit für ein Redesign des Apple iMac, da das letzt schon 3 Jahre her ist. Im Oktober 2009 wurden neue Displaygrößen vorgestellt (21,5″ und 27″). Das Design wurde dünner und die i5 sowie i7 Kerne wurden erstmals verwendet. Doch 2009 ist nicht 2012. Zeit also für einen verbesserten iMac mit neuem Design.

2251A954 0DC9 4698 93D9 2A6996885569 iMac: neues Design und Antireflexions Display?

Aktuellen Gerüchten zufolge soll sich beim Display einiges tun. Während man beim MacBook Pro momentan gegen Aufpreis ein Antireflexions-Display bestellen kann, soll jenes beim iMac 2012 verbaut sein. G-Tech soll hier der Zulieferer sein, wie die DigiTimes erfahren haben will.

Möglich ist ebenfalls, dass die optischen Laufwerke weggelassen werden. Dadurch würde das Design noch schlanker werden. Jedoch weiß man nicht, ob Apple die Laufwerke wirklich als unnötig ansieht.
Der iKonzern möchte, laut Spekulationen, die Bauweise des kommenden iMacs den aktuellen TV-Geräten anpassen, um das Gehäuse noch schlanker zu bekommen.

Zudem ist ein Umstieg auf Intels “Ivy Bridge”-Technologie in dem neuen iMac im Gespräch.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

iProtect Smart Cover Apple iPad Air Hülle schwarz
- ANZEIGE -

iProtect Smart Cover Apple iPad Air Hülle schwarz

4.2 von 5 Sternen (436 Bewertungen)
Amazon-Preis: EUR 9,99
1 Angebote

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

2 Kommentare zu dem Artikel "iMac: neues Design und Antireflexions-Display?"

  1. Nico 2. April 2012 um 21:28 · Antworten
    Ich mag die Reflexion meines Macs :D
    iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Quad Core Ivy Bridge-Prozessor im iMac 2012? | Apfelpage