iPad 3: Frontkamera mit 1080p-Auflösung und 2 Megapixeln

ipad2 facetime e1330029831918 iPad 3: Frontkamera mit 1080p Auflösung und 2 Megapixeln

Apples Facetime ist mit dem Release der letzten Apple-Geräte nicht mehr nennenswert verbessert worden und rückt immer mehr in den Hintergrund. Das liegt daran, dass die Frontkamera keinerlei Verbesserung erfahren hat. Doch das soll sich jetzt ändern. Eine sichere und ernst zu nehmende Quelle hat uns kontaktiert und ist sich in einer Sache außergewöhnlich sicher. Das iPad 3 wird mit einer Frontkamera mit 1080p-Auflösung versehen werden. Ein solches Update auf HD-Qualität würde für ein unwahrscheinliches Facetime-Erlebnis auf dem Tablet sorgen. Bis jetzt beherbergt das iPad eine vordere Kamera mit bescheidener VGA-Auflösung.

Weiter, so sagte uns die anonyme Quelle, wird es sich um eine Frontkamera mit 2 Megapixeln handeln, wie sie schon beim Smartphone Samsung Galaxy S2 eingebaut wurde. Die Verbesserung wird bei “Self-Shot”-Fans auf offene Ohren treffen. Auch hier ist bislang nur VGA-Qualität angesagt, was etwa 0,3 Megapixeln entspricht.

Bislang wird der 7. März als Releasetermin gehandelt, der Verkaufsstart ist noch nicht klar. Man vermutet hier Ende März oder Anfang April. Das Apple iPad 3 wird neben dem Kamera-Update auch ein Retina-Display, A6 (Quad-Core)-Prozessor und eventuell noch Siri und LTE erhalten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

Werbepause:

1 Kommentar zu dem Artikel "iPad 3: Frontkamera mit 1080p-Auflösung und 2 Megapixeln"

  1. Lisa23 23. Februar 2012 um 22:01 · Antworten

    Das wäre cool! Ich facetime nämlich oft!

    Daumen hoch iLike 0