Apple lässt Arbeitsbedingungen bei Zulieferern prüfen

Fair Labor Association ist ein Verein, der sich für die Rechte von Arbeitern in der ganzen Welt einsetzt. Als Reaktion auf die geschehene Debatte um die Menschen- und Arbeitsrechte in den Werken, lässt Apple nun durch den Verein -nach eigener Aussage freiwillig- die Bedingungen in den Fabriken überprüfen.

4329B527 0C3B 4295 A21E 73ADE6DCDD5D Apple lässt Arbeitsbedingungen bei Zulieferern prüfen

Die Prüfung begann heute morgen in der Foxconnfabrik in Shenzen unter Leitung des Präsidenten Auret van Herden. Es werden tausende Mitarbeiter zu ihren Lebensbedingungen und dem Verhältnis zu ihrer Arbeit befragt.

Diese Aktion von Tim Cook dürfte viele Skeptiker zum Schweigen bringen. Tim Cook würde sowas ja nicht machen, wenn er wüsste, dass die Bedingungen sehr schlecht sind. Klarheit bringt der anschließende Bericht von FLA. Erste Untersuchungen werden hier veröffentlicht. [via]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n)
- ANZEIGE -

Apple MC414Z/A AirPort Express Basisstation (802.11a/b/g/n)

4.5 von 5 Sternen (221 Bewertungen)
Amazon-Preis: EUR 91,00
62 Angebote

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

2 Kommentare zu dem Artikel "Apple lässt Arbeitsbedingungen bei Zulieferern prüfen"

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. Das sagte Tim Cook bei der gestrigen Rede | Apfelpage
  2. Apples Produktionsstätten sind erstklassig | Apfelpage